Die Kategorien sind da!

Der 9. Mai 2012 wird in die Geschichte eingehen. Zumindest in die Geschichte der SHIT Awards. Oder ins Archiv dieses Blogs. Keine Ahnung. Egal.

Klar ist jedoch, dass die SHIT Awards nun endlich Kategorien haben. Um diesen Anlass gebührend zu feiern, empfehle ich den geschätzten Lesern, jetzt auf dem Pult mit beiden Zeigefingern ganz fest zu trommeln.

Trommelwirbel vorbei und gelungen? Ok. Dann kommen wir zur Präsentation der Kategorien.

Wurst des Jahres
Timeline Vollmüller
Linkschleuder des Jahres
Newcomer des Jahres
Fettnäpfchen des Jahres
Troll des Jahres
Out of this World
Most Shameless Self Promoter
Klugscheisser
MegaEgo

Special: Stachanov-Preis (Twitterer des Jahres)

Die genauen Bezeichnungen werden eventuell noch etwas angepasst/vereinheitlicht.

Da die Kategorien bekannt sind, werden natürlich ab sofort auch Nominationen entgegen genommen. Ihr könnt mir diese über Mail (info_a_shitawards.ch), Blog, Twitter oder Facebook zukommen lassen. Ich hoffe so auf rund fünf Nominierungen pro Kategorie.

Ich lasse den Nominierungsprozess absichtlich noch länger offen, da die Award-Zeremonie wahrscheinlich erst im Herbst stattfinden wird. Sollten bis dann zuwenig Nominierungen eintreffen, werden diese von einer Jury bestimmt.

Für Fragen, Anregungen und gelegentliche Shitstorms bin ich natürlich auch über die üblichen Kanäle erreichbar.

Update: Auf Anregung von sprain ist noch die Kategorie “Twitterer des Jahres” dazu gekommen (siehe Kommentare).

4 thoughts on “Die Kategorien sind da!

  1. Vorschlag: Mach doch noch eine Hauptpreis-Kategorie, die durchaus auch positiv sein darf. «Best Twitterer Of The Year» zum Beispiel. Würd ich noch sympathisch finden. Ansonsten: Top-Auswahl! :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>